BIS: Templatebasierte Anzeige BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Leistungsbeschreibung

Allgemeine Informationen 

Jetzt online Sperrmüll anmelden

Als Sperrmüll gilt ausgedienter Hausrat in haushaltsüblicher Menge, der auch nach zumutbarer Zerkleinerung nicht in die Hausmülltonne passt (z.B. Möbelteile, Matratzen, Teppiche)

Im Rahmen der Sperrmüllabfuhr werden außerdem entsorgt:

  • Altmetall (Einzelstücke bis max. 70 kg). Motoren und Getriebe müssen gereinigt und frei von Ölrückständen sein. Verpackungen aus Metall mit dem Grünen Punkt (z.B. Dosen) gehören nicht zur Altmetallsammlung, sondern in den Gelben Sack bzw. in die Gelbe Tonne.

  • elektrische und elektronische Geräte und Bauteile aus privaten Haushalten (z.B. Toaster, Fernseher, Computer)

  • Haushaltsübliche Kühl- und Gefriergeräte (bis zu einem Fassungsvermögen von 500 l)

Diese Materialien werden, soweit wie möglich, wiederverwertet bzw. demontiert und speziell entsorgt. Altmetall sowie Elektro- und Elektronikgeräten können gebührenfrei auch auf der Müllumschlaganlage Nenndorf, den Kompostplätzen Drage und Tostedt und bei der Wertstoffannahmestelle Hanstedt entsorgt werden.

Nicht zum Sperrmüll gehören z.B. Bau- oder Renovierungsabfälle, Hausmüll, Sanitärkeramik, Wertstoffe wie Glas, Papier und Altkleider, Altreifen, Autowracks, schadstoffhaltige Abfälle (Lacke, Farben, Leuchtstofflampen).

Telefonische Anmeldung

Die Sperrmüllanmeldung ist telefonisch montags bis donnerstags in der Zeit von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 7:00 bis 14:00 Uhr unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 / 121 89 89 zu erreichen.

Die Abholung von Abfällen im Rahmen der Sperrmüllabfuhr erfolgt innerhalb von maximal 4 Wochen nach  Bestellung. Der Abholtermin wird bei telefonischer Bestellung sofort mitgeteilt und mindestens eine Woche vor der eigentlichen Abholung schriftlich bestätigt. Bei Anmeldung über das Internet wird Ihnen der Abfuhrtermin per E-Mail mitgeteilt. Die angemeldeten Sperrgüter sind am Abfuhrtag bis 6.00 Uhr oder am Vorabend ab 18.00 Uhr am Straßenrand bereitzustellen. Bitte achten Sie darauf, dass keine Verkehrsteilnehmer gefährdet werden.

  • Stellen Sie bitte Sperrmüll, Altmetalle, Elektrogeräte und Kühl-/Gefriergeräte nicht auf einem großen Haufen zusammen, sondern nebeneinander getrennt zur Abholung bereit, da sie von verschiedenen Fahrzeugen eingesammelt werden.

  • Wenn Sie einen Sperrmüllhaufen sehen, stellen Sie bitte nichts dazu. Die Einsätze der Abholfahrzeuge sind so geplant, dass keine über die angemeldete Menge hinaus bereitgestellten Abfälle mitgenommen werden können.

Ansprechpartner

  • Abfallberatung Landkreis Harburg